Dienstag, 23. Juli 2019, 03:39 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Gegner

(Tomb Raider IV - Last Revelation Walkthrough Version 1.0)

Bemerkung: Der Levelname in Klammern zeigt an, wo der Gegner das erste Mal auftaucht.

Wildschweine (Angkor Wat):
Die Wildschweine tauchen direkt im ersten Level auf. Lara hat hier keine Waffen und kann sich deshalb nicht wehren. Überlasst die Wildschweine von Croy; er wird sich darum kümmern. Wildschweine tauchen in Angkor Wat und Jagd nach der Iris auf.

Scorpione (Grabmal des Seth):
Immer wieder treten Scorpione auf, die schwarzen sind giftig, die roten rauben nur Energie. Mit den Pistolen kann man sie eigentlich immer rechtzeitig beseitigen. Ab einer gewissen Höhe können die Scorpione eine Plattform nicht mehr erreichen, man ist also vor ihnen sicher. Scorpione sind aber auch nicht besonders schnell. Im dritten Level kann man sich ein wenig von dem Fremdenführer helfen lassen, mit seiner Fackel verbrennt er Scorpione. Scorpione tauchen in fast allen Levels auf.

kleiner Tempelhund / Schakal (Grabmal des Seth):
Ein etwas härterer Brocken, für den ich trotzdem nur die Pistolen empfehle, ist der kleine Tempelhund bzw. der Schakal. Springt, während ihr auf ihn schießt, rückwärts. Lasst den Tempelhund nicht zu nahe kommen, sonst springt er Lara an und beisst. Wenn man nicht in eine Ecke gedrängt wird, ist der Tempelhund nicht besonders gefährlich. Sucht am Besten nach Erhöhungen , auf die er nicht hinauf drauf kommt. Auch hier kann im ersten Teil der Fremdenführer mit der Fackel helfen. Der kleine schwarze Tempelhund wird vor allem im ersten Teil des Spieles auftauchen. Häufig sitzt er wie eine Statue herum und erwacht bei Annäherung. Der Schakal wird uns durch das Spiel begleiten und auch später noch einmal auftauchen.

Skelette (Küstenruine):
Skelette sind sehr hartnäckige Gegner. Man kann ihnen mit den normalen Pistolen nichts anhaben. Sie tragen ein Schwert und werden versuchen Lara damit zu treffen. Sie können über Gräben springen und sehr schnell rennen. Es gibt drei Möglichkeiten Skelette los zu werden.
Die erste ist das Gewehr. Wenn man das Gewehr hat, kann man sie mit einem gezielten Schuss einen Abhang hinunter schießen. Es muss nicht besonders tief sein und kann auch mit Wasser/Stacheln gefüllt sein. Wenn man Glück hat, sind sie dann weg oder zumindest im Loch gefangen.
Die zweite Möglichkeit ist Explosiv Ammo. Mit dem Granatwerfer oder der Armbrust kann man die Skelette mit nur einem Schuss los werden. Das wirkt auch bei mehreren Skeletten auf einmal. Allerdings wird man wahrscheinlich nicht immer in Besitz von genügend Ammo sein.
Die dritte Möglichkeit, die ihr allerdings wahrscheinlich ohne Waffencheat nicht nutzen könnt ist, dass man mit dem Revolver den Skeletten den Kopf abschießen kann - dazu muss man mit dem Lasersight genau zielen - und dann laufen die Skelette verloren in der Gegend herum. Leider hat man den Revolver zur Skelett-Zeit regulär noch nicht.

weisser Luftgeist (Grabmal des Semerkhet):
Die weissen Luft-Geister werden Lara folgen. Jedes Mal, wenn sie Lara berühren, verliert sie Energie. Wenn man stehen bleibt werden sie Lara umkreisen, bis sie letztendlich keine Energie mehr hat. Wenn man sich genau umschaut, kann man in der Gegend kleine Kreuze finden, wenn man sich an diese stellt, wird der Geist irgendwann anfangen das Kreuz zu umkreisen und kaputt gehen. Eine ander Möglichkeit ist, dass man einen Feuergeist weckt und diese beiden sich gegenseitig zerstören.

Feuergeist (Grabmal des Semerkhet):
Auch die Feuergeister werden Lara folgen. Jedes Mal, wenn sie Lara berühren, verliert sie Energie. Wenn die Lara einige Male berührt haben, fängt sie an zu brennen. Wenn man stehen bleibt werden sie Lara umkreisen und sie wird schnell Feuer fangen. Man muss schnell das nächste Wasserloch finden und hinein springen. Die Geister werden Lara folgen und sich löschen. Eine andere Möglichkeit ist, dass man einen weissen Geist weckt und diese beiden sich gegenseitig zerstören.

Ritter in goldener Rüstung (Bibliothek):
Die Ritter in goldener Rüstung haben einen grünen Stein auf der Brust, dieser ist ihre einzige verwundbare Stelle. Bei einem Treffer wird der Ritter stöhnen. Am besten geeignet fand ich hier die Uzis, es ist aber eine riesige Verschwendung. Wenn ihr genug Platz zum zurück springen habt, könnt ihr auch die normalen Pistolen nehmen und immer wenn der Ritter zu nahe kommt einen Rückwärtssalto machen.

Pferd in Rüstung (Bibliothek):
Das Pferd an sich ist harmlos, ohne den entsprechenden Ritter ist das Pferd nicht aktiv. Es erschwert eigentlich nur den Kampf gegen den Ritter. Ihr müsst euch hier die Seite suchen, wo der Ritter kein Schild trägt und immer seitlich auf ihn schießen. Durch das Pferd ist er recht schnell unterwegs.




mehr folgt später

Infos über die Waffen gibt es hier.
Walkthrough Copyright Information:   © 2000 - 2019 tombraidergirl.com
Dieser Walkthrough darf nicht auf andere Webseiten übertragen, gedruckt oder anderweitig kopiert werden. Er ist ausschließlich für den privaten Gebrauch der Spieler gedacht. Wenn ihr weitere Hilfe benötigt, besucht bitte das Forum. Folgende Versionen wurden beim Schreiben der Walkthroughs berücksichtigt: TRI-V: PC & PS1; TR6: PC & PS2; TR7: PC, PSP & Xbox 360; TRA: PC, PS2, Xbox 360; TR8: PC, PS3, Xbox 360