Freitag, 28. Februar 2020, 07:18 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

Tomb Raider: Anniversary - Griechenland - Tihocans Grab

[vorheriges Level - Griechenland - Palast des Midas][nächstes Level - Ägypten - Der Tempel von Khamoon]


1. Der Weg in die Zisterne (1)

Taucht hinab und durch den mittleren der drei Torbogen. Folgt der Biegung nach rechts, dann nach links. Wendet euch an der nächsten Abzweigung nach rechts und schwimmt zum Licht. Taucht dort auf um Luft zu holen. Sobald eure Lungen wieder gefüllt sind, könnt ihr wieder hinab tauchen. Folgt dieses Mal dem Gang voraus. Folgt der Biegung nach rechts. Taucht am Ende auf.

2. Der Weg in die Zisterne (2)

Ihr kommt in eine Kammer mit einer Kiste in der Wand. Schiebt diese in den nächsten Raum hinaus. Beseitigt die einzelne Ratte, bevor es weiter geht. Schiebt dann die Kiste an die linke Wand, unter den Hebel. Klettert dann hinauf und betätigt den Hebel um die Falltür in der rechten Ecke zu öffnen. Tretet an die Falltür heran und lasst euch gebremst in die Kammer darunter fallen. Erschießt die zwei Ratten und tretet dann in die Zisterne hinaus.

3. In der Zisterne (1)

Dieser Raum mag euch anfänglich gigantisch erscheinen, wenn man aber weiß wo es lang geht, wird es nicht so lange dauern die Rätsel hier zu lösen. Ignoriert den Weg voraus, da er zu einem Hebel führt, der mehr Wasser in die Zisterne lässt oder es wieder ablässt. Das wollen wir aber erst später erreichen. Wendet euch nach rechts und springt zur horizontalen Stange dort. Werfte den Haken aus und springt, an der Wand laufend, zur Kante in der Wand weiter. Hangelt euch dort nach links herum und lasst euch in die Nische fallen. Sammelt dort die Munition für Kal .50 ein. Lasst euch dann von der unteren Kante in der Wand voraus hängen und springt nach rechts, zu dem Spalt im Brückenteil, weiter. Springt hoch und zieht euch auf den Brückenteil. Sammelt hier die Munition für Mini-MP ein. Springt zurück zum Spalt in der Wand und von dort weiter zu dem am linken Ende. Springt ab und werft den Greifhaken zum nächsten Ring aus um an der Wand entlang zu laufen. Ihr könnt von dem kaputten Brückenteil direkt zu diesem Haken springen. In diesem Fall müsst ihr ein wenig am Seil hoch klettern. Lauft an der Wand entlang um den Gehweg in der Ecke zu erreichen. Wendet euch nach links und springt über den Abgrund zum zweiten Teil der Brücke. Folgt dem Weg um die Biegungen und ignoriert den linken Vorsprung. Springt stattdessen voraus über den Abgrund und lauft zur Wand. Springt über den nächsten Abgrund und lauft in die Ecke. Sammelt dort die Schrotflinten-Munition ein. Wendet euch dann nach links und springt zur horizontalen Stange. Schwingt euch weiter zur zweiten Stange und von dort weiter zum nächsten Weg. Schubst hier die Kiste auf dem Vorsprung am Ende hinab. Falls ihr irgendwann herunter fallt, könnt ihr hier wieder hinauf gelangen. Unten findet ihr eine Leiter, die euch zu den Spalten in der Wand bringt.

4. In der Zisterne (2)

Springt dann zum zweiten Spalt von oben. Springt hoch zur oberen Kante. Wendet euch nach links und springt weiter zur nächsten horizontalen Stange. Schwingt euch zur nächsten Plattform. Hängt euch dort von der Kante und hangelt euch nach links herum. Springt vom Ende nach links, zur nächsten horizontalen Stange. Schwingt euch weiter zur zweiten und von dort zum Vorsprung in der Wand. Hangelt euch nach links und um die Ecke. Springt rückwärts zum anderen Vorsprung und klettert weiter nach links, bis ihr euch auf den Balkon hochziehen könnt. Schubst die zweite Kiste, die ihr hier findet, auf den Vorsprung hinaus und dort über die Kante. Springt dann zum Gehweg voraus weiter. Um diesen zu erreichen, müsst ihr bei letzter Gelegenheit abspringen und Sprung länger gedrückt halten. Springt dann von hier ins Wasserbecken hinunter. Schwimmt dann schnell zu der Seite gegenüber des Metalltores und klettert dort aus dem Wasser. Dreht euch um und beseitigt die beiden Krokodile, die in diesem Wasserbecken lauern. Wenn ihr die Krokodile nicht treffen könnt, kümmert euch später um sie. Wendet euch vom Wasserbecken ab und lauft in die rechte Ecke um dort das kleine Medipack einzusammeln. Schnappt euch dann die Kiste, die ihr von oben herab geschubst habt - diese sollte weiter links zu finden sein - und schubst sie in das Wasserbecken. Lauft dann nach links und klettert auf die Rampe bei der Mauer links. Klettert weiter auf die Mauer. Dreht den Hebel, den ihr hier findet, im Uhrzeigersinn um das Wasser aus dem Pool zu lassen.

5. In der Zisterne (3)

Bevor ihr in den trocken gelegten Pool hinab klettert, lauft ihr weiter, gegen den Uhrzeigersinn, um diesen herum. Hinter dem Steinhaufen rechts findet ihr ein großes Medipack. Klettert dann weiter nach links, über die nächste Mauer um in den Bereich hinter dem Metallgitter zu gelangen. Beachtet die Gräben, die vom Wasserbecken fort führen, diese werden später noch von Interesse sein. Direkt über euch ist ein Ausgang. Eine Plattform die ihr noch nicht erreichen könnt. Klettert über die Mauer zur anderen Seite, wo euch ein einzelnes Krokodil erwartet. Beachtet den Steinblock mit der Leiter darüber, von hier könnte man nach oben gelangen. Das haben wir aber zur Zeit nicht vor! Irgendwo in der Nähe müsstet ihr die zweite Kiste finden. Schubst auch diese in das trocken gelegte Wasserbecken hinab. Lasst euch dann in das ehemalige Wasserbecken hinab. Die Stelle wo ihr am einfachsten nach unten gelangen könnt ist beim Drehhebel. Wenn ihr dort hin möchtet, lauft weiter um das Wasserbecken herum. Beseitigt ggf. unten übrig gebliebene Krokodile. Bewegt dann die beiden Kisten auf die beiden Druckplatten auf dem Boden. Eine dieser Druckplatten lässt das Metallgitter welches die Gräben vom Wasserbecken trennt herunter. Die andere öffnet ein Gitter am Boden, unter welchem ein kleine Floß ist. Beachtet auch das andere Gitter am Boden, unter welchem Ammo und ein Secret verborgen sind. Nun wird es Zeit den Pool wieder zu verlassen. Bitte bedenkt: Ihr könnt keine der Kiste von der jeweiligen Druckplatte entfernen. Lauft zu dem Block mit dem angeschrägten Feld in der Nähe, in der Ecke hinter der Kiste, die das Gitter am Boden geöffnet hat. Rechts dahinter liegt ein kleines Medipack. Klettert auf den viereckigen Fels und springt auf die Schräge. Springt erneut und werft den Haken aus um an der Wand entlang zu laufen und den Block auf der anderen Seite zu erreichen. Springt von dort zum Spalt in der Wand. Hangelt euch nach links herum. Springt zur Kante darüber hoch. Springt dort nach hinten zu der horizontalen Stange und weiter zur nächsten Kante. Hangelt euch nach links herum. Am anderen Ende springt ihr nach hinten zur nächsten Stange. Schwingt euch zur nächsten Kante und hangelt euch um die Ecke nach links. Zieht euch zum oberen Ende der Schrägen hoch. Rutscht diese dann hinab und springt zur Plattform an der Wand weiter. Abkürzung: Es kann euch gelingen direkt von unten auf diese Schräge zu springen. Es ist aber nicht allen Spielern gelungen. Erklimmt die Spalten an der linken Seite der Wandnische um nach oben zurück zu kommen. Dreht den Hebel gegen den Uhrzeigersinn um das Wasser wieder ins Becken zu lassen.

6. In der Zisterne (4)

Lauft gegen den Uhrzeigersinn um den Pool zur anderen Seite, wo die Gräben sind. Benutzt den Haken um das kleine Holzfloß, welches nun auf der Wasseroberfläche treibt in einen dieser Gräben zu ziehen. Dazu müsst ihr ggf. zuerst oben an der Seite stehen. Zieht das Floß bis ans Ende des Grabens. Lauft dann weiter um das Wasserbecken zu der Seite gegenüber des Hebels. Klettert hier auf den Fels unter der Leiter. Klettert dann die Leiter hinauf und springt vom oberen Ende zum Spalt in der Wand rechts. Hangelt euch nach links und springt dort zum nächsten Vorsprung weiter. Springt dort nach oben zum Vorsprung darüber. Springt vom rechten Ende wieder nach oben und hangelt euch nach rechts um wieder auf die Plattform zu kommen, wo ihr zuvor die Kiste in die Tiefe geschubst habt.

7. In der Zisterne (5)

Springt erneut zum zweiten Spalt von oben und von dort zum oberen hoch. Hangelt euch nach links und springt zur horizontalen Stange. Schwingt euch mit dieser zur nächsten Plattform. Springt zum Spalt in der Wand und hangelt euch nach links um die Ecke. Springt dann weiter zur horizontalen Stange. Springt weiter zur zweiten und von dort zum nächsten Spalt in der Wand. Hangelt euch nach links, um die Ecke und springt nach hinten zum nächsten Teil. Hangelt euch weiter nach links bis ihr euch dort hochziehen könnt, wo die zweite Kiste war. Lauft auf den Vorsprung hinaus und springt über den Abgrund zum nächsten Teil des Weges. Wendet euch nach rechts und springt über den Spalt. Folgt dem Pfad nach recht und lauft dann über den Torbogen rechts um zu einem weiteren Drehhebel zu gelangen. Dreht diesen gegen den Uhrzeigersinn um die ganze Zisterne mit Wasser zu füllen.

8. In der Zisterne (6)

Lauft über den Weg und springt ins Wasser.

Funde:
Dreht euch um und taucht nach unten in eine Wandöffnung rechts unterhalb des Drehhebels - etwa in der Mitte. Ich gelangt dort durch eine Öffnung im Gitter in eine Nische mit einem großen Medipack. Sammelt es ein und taucht wieder hinaus. Taucht nun in die Wandöffung auf der gegenüberliegenden Seite rechts, wo ihr Schrotflinten-Munition einsammeln könnt. Taucht zurück nach draußen. Taucht als nächstes in die Nische am linken Ende der selben Wand um dort ein kleines Medipack zu finden.

Schwimmt nun zu dem kleinen Floß. Wenn ihr alles richtig gemacht habt, sollte dieses vor dem Ausgang treiben. Wenn es unter einem der Torbögen verkantet ist, müsst ihr das Wasser wieder ablassen und die Position korrigieren um dann das Wasser wieder einzulassen.

Secret (Artefakt):
Taucht hinab und ihr findet ganz in der Nähe einen Unterwasser-Hebel an der Säule direkt vor dem ehemaligen Wasserbecken. Betätigt diesem um das verbliebene Gitter am Grund des Beckens zu öffnen. Hold Luft und taucht dann hinab, um dort das Artefakt und die Munition für Kal .50 einzusammeln. Taucht dann wieder auf.

Klettert aus dem Wasser, auf das Floß. Wendet euch dem Ausgang zu. Springt dort hin und zieht euch hinaus. Wenn ihr den Ausgang nicht erreichen könnt, könnt ihr das Floß von den Wegen in der Umgebung aus noch ein wenig korrigieren. Lauft zum nächsten Wasserbecken.

9. Die Zisterne verlassen

Springt ins Wasser und taucht hinab. Lasst euch von der Strömung treiben, bis ihr in einer Höhle wieder auftauchen könnt.

10. Die Tempeltür öffnen

Klettert aus dem Wasser, um die Schrotflinten-Munition, die am rechten Ende des Ufers liegt, einzusammeln. Springt dann wieder ins Wasser und taucht hinab. Taucht zu der helleren Stelle links vom Ufer, dort geht ein Tunnel durch den Fels. Taucht zur anderen Seite hindurch und holt dort an der Oberfläche Luft. Ihr befindet euch nun in einer großen unterirdischen Höhle mit einem Tempel. Unter Wasser seht ihr links einen Torbogen aufgespannt. Schwimmt zur anderen Seite dieses Bodens und dahinter in den Tunnel hinab, der unter das Ufer vor dem Tempel führt. Klettert am Ende heraus und betätigt den Hebel an der Wand, um die Tür des Tempels zu öffnen.

11. Zum Tempel

Taucht wieder hinaus.

Fund:
Schwimmt zur Seite links vom Tempel. Dort findet ihr an der äußeren Wand eine Stelle, wo ein Vorsprung aus dem Wasser ragt. Klettert dort hinaus und sammelt die Schrotflinten-Munition und Munition für Kal .50 dort ein. Springt dann wieder ins Wasser.

Secret (Artefakt):
Taucht nun in den Gang in der linken Ecke. Dort könnt ihr vom Boden das nächste Artefakt einsammeln. Hebt dieses auf und taucht wieder hinaus.

Klettert nun am Ufer des Tempels aus dem Wasser. Betretet den Tempel durch die Tür.

12. Im Tempel

Lauft in die Kammer links. Natürlich gibt es einen Grund dafür, dass die Tür offen stand. Pierre ist euch zuvor gekommen. Ihr müsst euch in einer interaktiven Sequenz zur Wehr setzen.

Folgende Tasten müsst ihr hier drücken:
  • Runter (PC) / Kreis (PS2)
    um sich unter seiner Waffe hinweg zu ducken und in ins Gesicht zu schlagen
  • Rechts (PC) / Dreieck (PS2)
    um nach seiner Waffe zu greifen und ihm einen Ellbogenstoß zu verpassen


13. Kampf gegen die Zentauren

Als Pierre den Tempel mit dem Scion verlässt, erwachen zwei Zentauren. Er gibt Lara das Scion um seine Haut zu retten. Dies interessiert die beiden Zentauren herzlich wenig und sie stampfen Pierre in den Boden. Nun wird es Lara überlassen, gegen sie zu kämpfen.

Der Kampf gegen die zwei Zentauren wird anfänglich sehr schwer erscheinen. Wenn ihr allerdings Laras neue Fähigkeiten, insbesondere die Andrenalinattacke beherrscht, sollte es machbar sein. Achtet bitte auch darauf, dass ihr, wenn ihr die Kamera-"Taste" (Maus/rechter Analogstick) kurz nach links/rechts bewegt, das Ziel wechseln könnt.

Beginnt den Kampf indem ihr herum springt (Rolle oder Sprung und Richtung um den Attacken auszuweichen), während ihr auf die Zentauren schießt, bis sie wütend sind. Wenn sie wütend sind, werden sie abwechselnd eine von zwei Attacken durchführen.
  • Sie werden auf Lara zu stürmen und der Bildschirm verschwimmt. (Adrenalin Attacke)
  • Sie werden anhalten und versuchen Lara in einem Strahl einzufangen um sie zu versteinern. (Versteinerungstrahl)
Adrenalin Attacke
Wie ihr es schon vom T-Rex kennen solltet, müsst ihr hier das Ausweichmanöver durchführen. Haltet etwas Abstand, während ihr die Zentauren beschießt, damit ihr später genug Platz zum Ausweichen habt. Wenn der Gegner auf euch zu stürmt, haltet in anvisiert (siehe rotes Fadenkreuz im ersten Bild) und weicht, wenn die Pfeile eingeblendet werden - die Pfeile erscheinen nur, wenn ihr die Hinweisanzeige an habt - mit einer Rolle z.b. zur Seite aus. (Dieser Zeitpunkt ist im ersten Bild zu sehen.) Wenn der Gegner euch nicht berührt hat, ihr sauber ausgewichen seid und ihr ihn immer noch im Fokus habt, wird das rote Fadenkreuz erscheinen. Schießt dann einmal für einen Kopfschuss.

ausweichen (Rolle+links/rechts)

Versteinerungstrahl
Bei jedem zweiten Angriff werden euch die Zentauren nicht zu einem Kopfschuss kommen lassen, da sie nicht auf euch zu stürmen sondern stattdessen einen seltsamen Energiestrahl auf Lara richten. Wenn Lara von solch einem Strahl getroffen wird, wird sie versteinert. Ist sie versteinert worden, ist das noch nicht zwangsläufig das Ende, aber sie ist in dieser Zeit sehr anfällig für Attacken und ein einziger Treffer (z.B. Tritt) der Zentauren wird sie in tausend Stücke zerteilen und so töten. Ihr könnt dem Versteinerungsstrahl entkommen, indem ihr euch aus dem Fokus der Zentauren dreht, wenn sie diese Attacke beginnen, damit sie euch verlieren. (Das bedeutet: dreht die Kamera weg und visiert sie nicht an.)

Phase Eins des Kampfes - Verteidigung
In Phase Eins könnt ihr nur während der Adrenalin-Attacke agieren und auf den Versteinerungsstrahl reagieren. Eure erste Aufgabe ist es, die Zentauren zu "entwaffnen" - ihnen ihre Schilde zu entreißen. Um dies zu erreichen müsst ihr einen Kopfschuss erfolgreich (!) durchführen. Ist euch der Kopfschuss geglückt, wird der getroffene Zentaur betäubt sein und seinen Schild für einen Angriff öffnen (umdrehen) - verwechselt bitte ein blödes Herumstehen eines Zentauren nicht mit diesem "betäubt sein", nur ein erfolgreicher Kopfschuss führt zu diesem Ergebnis. Benutzt nun den Greifhaken und bringt ihn am Griff des Schildes an. Falls dies nicht geht, benutzt manuelles Zielen. Geht es trotzdem nicht, überlegt bitte, ob der Zentaur wirklich mit einem Kopfschuss getroffen wurde und ob ihr den Griff überhaupt vorne seht. Zieht schnell mit Interaktion den Schild vom Zentauren weg. Es landet auf dem Boden.

Phase Zwei des Kampfes - Angriff
Nun da ihr einen Schild zur Verfügung habt, könnt ihr eure Taktik ändern und zu Phase Zwei übergehen. Hier könnt ihr während des Versteinerungsstrahls zur Tat schreiten. Haltet euch in Reichweite eines am Boden liegenden Schildes auf, während ihr die Zentauren wieder wütend macht. Wenn sie nun einen Versteinerungsstahl starte, hebt ihr schnell mit Interaktion den Schild auf und leitet den Strahl zum angreifenden Zentauren zurück. Wenn er nahe genug steht und ihr schnell genug ward, wird nun dieser versteinert und ist anfällig für eure Attacken. Lasst den Schild schnell wieder los (Interaktion) und beschießt den Zentauren um möglichst viel Schaden anzurichten.

So lange ein Zentaur noch seinen Schild bei sich trägt, werden auch die Adrenalin Attacken anhalten, daher schlage ich vor - auch wenn das nicht nötig ist - dass ihr die nächste Gelegenheit nutzt um auch den zweiten Schild zu bekommen. Daraufhin folgen nur noch Versteinerungsattacken, die ihr zu eurem Vorteil nutzen könnt. Fahrt so lange fort die Zentauren zu versteinern und zu beschießen, bis sie erledigt sind.

[vorheriges Level - Griechenland - Palast des Midas][nächstes Level - Ägypten - Der Tempel von Khamoon]

Walkthrough Copyright Information:   © 2000 - 2020 tombraidergirl.com
Dieser Walkthrough darf nicht auf andere Webseiten übertragen, gedruckt oder anderweitig kopiert werden. Er ist ausschließlich für den privaten Gebrauch der Spieler gedacht. Wenn ihr weitere Hilfe benötigt, besucht bitte das Forum. Folgende Versionen wurden beim Schreiben der Walkthroughs berücksichtigt: TRI-V: PC & PS1; TR6: PC & PS2; TR7: PC, PSP & Xbox 360; TRA: PC, PS2, Xbox 360; TR8: PC, PS3, Xbox 360